Spielen Sie Blackjack Online auf Casino.com Österreich

Blackjack ist eines der beliebtesten Kartenspiele in Onlinecasinos, das in Europa auf eine Geschichte von mehreren hundert Jahren zurückblicken kann. Seine einfachen Regeln, kombiniert mit optimaler Strategie, machen das Spiel sowohl für Profis als auch für Hobbyspieler interessant. Blackjack online zu spielen, eröffnet den Spielern den Zugang zu einer großen Auswahl an Variationen, die es Blackjack-Fans ermöglichen, das Spiel auszuwählen, das Ihnen am meisten zusagt. Bei diesen Blackjack Online-Variationen handelt es sich beispielsweise um klassisches Blackjack, Blackjack Surrender, Perfect Blackjack, Siebzehnundvier, Blackjack Switch, 21 Duel Blackjack und Progressive Blackjack.

Online Blackjack zu spielen bietet noch weitere Möglichkeiten. Über ein Online Casino haben Sie Tag und Nacht Zugang zu den online Casinospielen und erreichen das Team vom Kundenservice rund um die Uhr. Sie können um riesige Jackpots spielen oder Spiele für jedes Budget finden. Sichern Sie sich den Willkommensbonus, um Ihre Geldmittel noch vor Beginn zu erhöhen, und Sie werden länger spielen können, was Ihre Gewinnchancen erhöht.

Geschichte des Blackjack

Blackjack lässt sich nach Europa zurückverfolgen, wo es aller Wahrscheinlichkeit nach von dem Spiel Vingt-et-Un abstammt, das im Frankreich des 17. Jahrhunderts gespielt wurde. Die Regeln des Vingt-et-Un gleichen denen des Blackjack, wie wir es heute kennen, mit ein paar Ausnahmen. Beim Vingt-et-Un bieten die Spieler nach jeder Spielrunde, im Gegensatz zum Blackjack, wo dies vor der jeweiligen Runde getan wird, und der Kartengeber durfte den Einsatz verdoppeln, die Spieler jedoch nicht. Genau wie beim Blackjack bekamen die Spieler eine Extra-Auszahlung, wenn Sie einen Pik-Buben und ein Pik-As auf der Hand hatten – einen buchstäblichen Black Jack also. Das Konzept des Überkaufens stammt nicht vom Vingt-et-Un, sondern eher von einem Spiel, dass Siebeneinhalb genannt wird und ebenfalls in dieser Zeit gespielt wurde. In dem Spiel Siebeneinhalb mussten die Spieler die Kartenwerte ihrer Hand zusammenzählen, um auf einen Wert zu kommen, der möglichst nah an siebeneinhalb liegt, ohne darüber hinaus zu kommen.

Nach der französischen Revolution kam Blackjack in die USA und verbreitete sich dort in kurzer Zeit. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts, als Glücksspiel in den USA verboten war, wurde Blackjack im Untergrund gespielt und erfolgreich weiter verbreitet. Seit 1931, als Glücksspiel in Nevada erlaubt wurde und dort Casinos ansässig wurden, nahm die Bekanntheit von Blackjack noch weiter zu.

Mit dem Start der ersten Onlinecasinos im Jahre 1994 ging auch das Blackjack online. Dies brachte das Spiel weltweit zu einem großen Publikum. Blackjack-Fans haben jetzt in einer komfortablen Umgebung Zugang zu zahlreichen Spielvariationen. Mit der fortschreitenden Verbesserung der Technik wurden immer mehr Onlinecasinos eröffnet und Blackjack Online-Spiele immer verbreiteter. Außerdem entwickelte sich die Technik des mobilen Internets und es wurde das erste Casino zur mobilen Nutzung eröffnet, das Online Blackjack-Fans ermöglichte, die Spiele unterwegs zu genießen.


Zum Seitenanfang

Spielregeln

Das Ziel des Online Blackjack-Spiels ist es, eine Gesamtpunktzahl zu erreichen, die der 21 so nahe wie möglich kommt, ohne darüber hinauszugehen. Jede Karte besitzt einen Wert – die Karten 2 bis 10 besitzen ihren angegeben Wert; Bildkarten zählen Zehn und ein As zählt 1 oder 11, je nachdem welchen Wert die anderen Karten auf der Hand aufweisen. Die Regeln des Spiels sind je nach gespielter Variante unterschiedlich, daher ist es wichtig, sich vor Spielbeginn mit ihnen vertraut zu machen.

Um mit dem Spiel zu beginnen, müssen Sie einen Einsatz hinterlegen. Dann werden Ihnen zwei Karten aufgedeckt zugeteilt, der Geber bekommt eine aufgedeckte und eine verdeckte Karte. Nun müssen sie Ihre Hand ausspielen, als Spieler haben Sie dabei viele Möglichkeiten.

Surrender – Einige Blackjack online Spiele bieten die Möglichkeit zu kapitulieren, d. h. Ihre Karten zurückzugeben. Oftmals können Sie erst dann kapitulieren, wenn der Geber auf Blackjack geprüft hat (späte Kapitulation), während Sie in machen Fällen schon vorher kapitulieren können (frühe Kapitulation).

Insurance – Wenn die aufgedeckte Karte des Gebers ein As ist, können Sie sich gegen seinen eventuellen Blackjack versichern. Wenn der Geber einen Blackjack haben sollte, gewinnen Sie den Versicherungseinsatz und verlieren den Spieleinsatz.

Double down – Eine weitere Karte ziehen und Ihren Zug beenden. Dies geht nur mit den ersten beiden Karten.

Split – Wenn Sie zwei Karten gleichen Wertes haben, können Sie Ihre Hand in zwei einzelne Hände (eine geteilte Hand) mit jeweils eigenen Einsätzen teilen. Häufig können Sie nach dem Teilen nochmals teilen. Wenn Sie Asse teilen, können Sie nur noch eine weitere Karte ziehen.

Hit – Eine weitere Karte ziehen. Sie können weitere Karten ziehen bis Sie sich überkaufen oder sich entscheiden stehenzubleiben (stand).

Stand – Keine weiteren Karten ziehen und Ihren Zug beenden.

Sobald Sie Ihren Zug beendet haben, legt der Geber seine Hand aus. Der Geber muss entsprechend entsprechend der Hausregeln bei einer Punktzahl von 16 eine weitere Karte ziehen und bei 17 stehen bleiben. Die beiden Hände der geteilten Hand werden sodann verglichen und eventuelle Gewinne ausgezahlt. Es gibt mehre Wege, beim Blackjack zu gewinnen:

Blackjack erreichen

Kommen Sie näher an die 21 als der Geber, ohne zu überkaufen.


Zum Seitenanfang

Wahrscheinlichkeiten beim Blackjack

Die Kenntnis der Wahrscheinlichkeiten eines Online-Blackjack-Spiels kann Ihnen beim Ausarbeiten der besten Spielstrategie helfen. Der Vorteil des Gebers kann 7 8 % betragen, die gute Nachricht ist jedoch, dass Sie denselben mit der optimalen Spielstrategie auf bis zu 0,5 % drücken können. Der Gebervorteil ist höher, wenn er als Letzter spielt. Das heißt: Wenn sich einige Spieler bis zum Zug des Gebers bereits überkauft haben, muss er gegen eine kleinere Anzahl an Menschen antreten. Außerdem verlieren die die Spieler, die überkauft haben, ihre Einsätze unabhängig davon, ob der Geber später überkauft oder nicht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie überkaufen, erhöht sich mit der Punktzahl, die Sie auf der Hand haben. Das bedeutet: Wenn Sie bei einer Gesamtpunktzahl auf Ihrer Hand von 20 eine weitere Karte ziehen, beträgt die Wahrscheinlichkeit zu überkaufen 92 %. Vergleichen Sie dies mit der Wahrscheinlichkeit zu überkaufen von 31 %, wenn die Gesamtpunktzahl Ihrer Hand 12 beträgt. In den meisten Fällen wird empfohlen, bei einer Gesamtpunktzahl von 16 oder 17 stehen zu bleiben, was zu einer Wahrscheinlichkeit zu überkaufen von 62 % bzw. 69 % führt.

Einsicht in die Wahrscheinlichkeiten bezüglich der möglichen Punktzahlen des Gebers kann Ihnen ebenfalls helfen. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Geber eine Punktzahl von 16 erreicht, beträgt 28,36 %, was sie zu der Punktzahl mit der höchsten Wahrscheinlichkeit macht. Das bedeutet, dass, wenn Sie eine Gesamtpunktzahl von 15 oder weniger haben, die Chancen für den Geber, Sie zu schlagen, steigen. Die Wahrscheinlichkeit hingegen, dass der Geber mit drei Karten eine Gesamtpunktzahl von 21 erreicht, liegt bei nur 7,36 %. Die Basisstrategiediagramme, die Spieler nutzen können, zeigen die Wahrscheinlichkeit des Überkaufens seitens des Gebers anhand seiner aufgedeckten Karte an und geben entsprechende Spielempfehlungen.


Zum Seitenanfang

Schaltflächen im Spiel

Geben - Die Karten austeilen.

Double - Den Einsatz verdoppeln.

Rückgängig machen - Die letzte Aktion rückgängig machen - den zuletzt gesetzten Einsatz entfernen oder den zuletzt entfernten Einsatz wieder einsetzen.

Einsätze entfernen - Alle Einsätze vom Tisch entfernen.

Hit - Eine weitere Karte ziehen.

Stand - Keine weiteren Karten ziehen und Ihren Zug beenden.

Double - Ihren Einsatz verdoppeln und eine weitere Karte ziehen.

Insurance - Ein Versicherungseinsatz gegen einen eventuellen Blackjack des Gebers setzen.

Split - Ihre Hand in zwei einzelne (eine geteilte Hand) teilen.

Neues Spiel - Ein neues Spiel beginnen.

Gleicher Einsatz - Den gleiche Einsatz wie in der vorherigen Runde platzieren.

Gleicher Einsatz und geben - Den gleichen Einsatz wie in der vorherigen Runde setzen und sofort die Karten austeilen.


Zum Seitenanfang

Blackjack-Glossar

Blackjack - Ein Hand mit 2 Karten, die aus einem As und einer Karte mit einem Wert von 10 besteht, um eine Gesamtpunktzahl von 21 zu erreichen.

Bust - Der Punktwert Ihrer Hand überschreitet 21 Punkte.

Double down - Die Option eines Spielers, eine weitere Karte zu ziehen und seinen Zug zu beenden. Diese Optionen können nur mit den ersten beiden Karten genutzt werden.

Edge - Der prozentuale Vorteil, den das Casino gegenüber dem Spieler besitzt.

Hit - Eine weitere Karte ziehen.

Hole Card - Die verdeckt ausgeteilte Karte des Gebers.

Insurance - Ein optionaler Einsatz, der gegen den Geber platziert werden kann. Er wird gegen einen eventuellen Blackjack des Gebers eingesetzt, wenn seine aufgedeckte Karte ein As ist.

Shoe - Die Kiste, in der die verbliebenen Karten aufbewahrt werden.

Stand - Keine weiteren Karten ziehen und Ihren Zug beenden.

Surrender - Das Spiel unter Preisgabe der Hälfte des Einsatzes aufgeben.

Split - Zwei Karten gleichen Wertes in zwei einzelne Hände (eine geteilte Hand) teilen, um diese mit jeweils eigenen Einsätzen zu spielen.

Up-Card – Eine Karte, die aufgedeckt ausgeteilt wird.


Zum Seitenanfang

Ein Echtgeldkonto eröffnen

Wenn Sie sich entscheiden, bei unserem Online Casino mit echtem Geld zu spielen, müssen Sie ein Konto eröffnen und Geld einzahlen. Bitte gehen Sie wie folgt vor:

Klicken Sie auf „Konto erstellen“ und tragen Sie in den entsprechenden Feldern die notwendigen Informationen ein. Sämtliche personengebundenen Daten werden durch die umfassenden Datenschutzrichtlinien des Casinos geschützt. Sie müssen Ihre Währung auswählen, österreichische Spieler können Euro auswählen. Lesen Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und nachdem Sie angekreuzt haben, dass Sie diesen zustimmen, können Sie das Konto erstellen.

Dann müssen Sie den Kassierer aufsuchen und eine Einzahlung auf Ihr Konto vornehmen. Es steht eine umfangreiche Auswahl an Einzahlungsmöglichkeiten einschließlich Kreditkarten, Debitkarten, E-Wallets, Prepaidkarten und Sofortüberweisung zur Verfügung. Geben Sie den Einzahlungsbetrag ein und bestätigen Sie die Transaktion.

Sämtliche finanziellen Details sind durch Verschlüsselungstechnik geschützt.

Bei Ihrer ersten Einzahlung haben Sie Anspruch auf einen Willkommensbonus. Wir bieten Ihnen einen Bonus von 100 % des Einzahlungsbetrages bis maximal 400 €. Im weiteren Verlauf können Sie bis zu sieben weitere Einzahlungs-Boni bis jeweils 400 € erhalten, was Ihnen eine Erhöhung Ihrer Geldmittel von insgesamt bis zu 3.200 € einbringen kann.

Schließlich können Sie sich in die Casinolobby begeben, in die Blackjack-Suite gehen und aus den vielen verschiedenen dort angebotenen Online-Blackjack-Variationen auswählen.

Gerne können Sie eines unserer anderen online Casinospiele ausprobieren.